Liste

Klicken Sie auf den Titel des Blogs den Sie lesen möchten:

Beiträge pro Seite:
1 2

Spiraldynamik - Interview mit Oliver Hartelt, Berlin

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Dienstag, 5. März 2019 - Keine Kommentare

Oliver Hartelt, Spiraldynamik Sporttherapeut und Lizenzpartner in Berlin fasst die Essenz seiner Arbeit in einem 2-3 minütigen Radio-Interview prägnant zusammen.

www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/rbb_praxis/201901/14/303401.html


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Zweitmeinung vor orthopädischen Eingriffen

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Montag, 1. Januar 2018 - Keine Kommentare

 Kurz nach der Veröffentlichung meines letzten Blogs, fand ich in der Zeitschrift "Paraplegie" ein Interview mit Dr. med. Raoul Heilbronner und Dr. med. Martin Baur. Dr. Baur ist der Chefarzt am Schweizer Wirbelsäulen- und Rückenmarkzentrum (SWRZ) in Nottwil. Dr. Heilbronner ist der leitende Arzt für Wirbelsäulenchirurgie und Orthopädie am SWRZ.

Beide Ärzte plädieren für eine fundierte Beratung vor einem Eingriff. Dr. Heilbronner: "Kommt ein Bandscheibenpatient nach einer viertelstündigen Erstkonsultation mit dem Aufgebot zur Operation aus der Sprechstunde, wird die Seriosität des Chirurgen zu Recht hinterfragt. Es ist in dieser Zeit nicht möglich, die Indikation zur Operation, deren Vor- und Nachteile sowie nicht-operative Behandlungsmöglichkeiten befriedigend zu besprechen und den Patienten ordentlich zu befragen und zu untersuchen." Und weiter: "Zudem heilen Bandscheibenvorfälle in der Mehrzahl der Fälle von alleine wieder ab. Da darf man keine Chirurgie anbieten, die zu grosse Risiken beinhaltet."


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Sind orthopaedische Eingriffe immer sinnvoll?

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Sonntag, 17. Dezember 2017 - Keine Kommentare

Im seinem November-Post geht Todd Hargrove auf diese Frage ein und kommt zum Schluss, dass viele orthopädischen Eingriffe nicht den gewünschten Effekt bringen. Er zitiert aus diversen Studien, die zu diesem Thema gemacht wurden. Dabei zeigt sich, dass eine Operation nicht besser wirkt als ein Placebo, als ein Schein-Eingriff.

Knie-Operationen
Knie-Arthrose gibt es sehr häufig, aber sie sind nicht unbedingt mit Schmerzen verbunden. Viele Menschen haben eine ausgeprägte Knie-Arthrose, aber keine Schmerzen. Und Leute mit Knieschmerzen haben keine Arthrose. Obwohl es sich hier also um einen schlecht nachgewiesenen Zusammenhang geht, sind Kniegelenks-Operationen sehr häufig.


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Was ist Spiraldynamik?

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Sonntag, 19. November 2017 - Keine Kommentare

Es ist nicht ganz einfach, die Spiraldynamik zu erklären. Deshalb gibt es jetzt ein Video, welches in ca. 2 Minuten erklärt, was es damit auf sich hat: Link zum Video

Wenn Sie das am eigenen Körper erleben möchten, kommen Sie in die Praxis m4move in Sursee. Aber aufgepasst: Ihre Mitarbeit ist nötig, um Fortschritte zu machen.


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Rückenschmerzen - Nichts tun wäre kreuzfalsch

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Dienstag, 16. Mai 2017 - Keine Kommentare

Im Migros Magazin vom 15. Mai 2017 ist ein interessanter kurzer Artikel zum Thema Rückenschmerzen zu lesen. Ich stimme mit dem Bericht stark überein. Statt einer physiotherapeutischen Behandlung würde aber eine Bewegungsanleitung und Übungen aus der Spiraldynamik ebenso grossen Nutzen bringen. Und bei wiederkehrenden Schmerzen ist es zwar richtig, dass ein Besuch beim Arzt angezeigt ist. Aber statt MRI und Behandlungen direkt am Rücken/Wirbelsäule etc müsste zuerst geprüft werden, ob nicht ein inneres Organ für die wiederkehrenden Schmerzen verantwortlich ist. Die APM Radloff ist hierfür eine bestens geeignete Therapie.

Lesen Sie den Text selber und beachten Sie insbesondere die letzten beiden Abschnitte bezüglich MRI und Schmerzmittel:


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Swica beteiligt sich an Präventionskosten Spiraldynamik®

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Freitag, 27. Januar 2017 - Keine Kommentare

Der Krankenversicherer SWICA beteiligt sich per 1.1.2017 wie folgt an den Kosten für die Spiraldynamik Gesundheitsvorsorge bzw. Therapie:

Leistungen SWICA | Spiraldynamik Gesundheitsvorsorge


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Skoliosen

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Freitag, 2. Dezember 2016 - Keine Kommentare

Die Wirbelsäule vieler Menschen zeigt eine leichte Skoliose. Darunter versteht man die S-förmige Verkrümmung der Wirbelsäule von hinten gesehen. Für das ungeübte Auge ist die Skoliose teilweise kaum sichtbar. Woher kommt aber diese Verformung der Wirbelsäule? Und: Muss sie behandelt werden?

Ursachen einer Skoliose
Es gibt verschiedene Ursachen für eine Skoliose. Da die Wirbelsäule ein Teil des menschlichen Skeletts ist, ist sie mitverantwortlich für die Statik und die Aufrichtung in der Vertikalen. Wenn nun die Beine eine Differenz in der Länge aufweisen, muss das Becken und die Wirbelsäule diese Differenz korrigieren, damit der Kopf über der Körpermittellinie thronen kann. Differenzen in den Beinlängen können anatomisch begründet sein (z.B. unterschiedliches Knochenwachstum). Dies ist aber der seltenere Fall. Häufiger ist die Beinlängendifferenz funktionell begründet. Das bedeutet, dass eine eingeschränkte Funktion in den Beingelenken (Sprunggelenke, Knie, Hüftgelenke, Iliosacralgelenke) zu einer Fehlstellung führen kann.


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Kann Bewegung glücklich machen?

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Sonntag, 4. September 2016 - Keine Kommentare

 Wir haben alle schon davon gehört: Unsere Gedanken beeinflussen unsere Stimmung, und unsere Stimmung beeinflusst unsere Gedanken. Sind wir schlecht gelaunt, haben wir eher "negative" Gedanken, sind wir gut gelaunt, scheint uns fast alles möglich.

Dieses System der glücklichen Gedanken (Happy Thoughts) können wir für uns nutzen. Denken wir an einen schönen Tag am Strand, das Lachen auf dem Gesicht eines Kindes oder einen Sonnenaufgang über einer Bergspitze, fühlen wir uns gut - oder wenigstens etwas besser. Diese "glücklichen" Bilder und Erinnerungen sind sehr individuell, aber jede/r kennt seine/ihre Lieblingsbilder. So können wir unsere Laune aktiv mit unseren Gedanken beeinflussen.


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Bewegung, Hirnareale und Schmerzen

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Mittwoch, 27. Juli 2016 - Keine Kommentare

In meinem Blog im Mai habe ich über Bewegung, Hirnareale und Propriozeption geschrieben. Ausschlaggebend dafür war das Buch Better Movement“ von Todd Hargrove. Im gleichen Buch schreibt Todd auch über Verletzungen, Schmerzen und deren Zusammenhang mit den Hirnarealen, den Körper-Karten im Kopf“.

Durch Schmerzen, z.B. ausgelöst von Verletzungen oder Krankheiten, werden die Körperkarten etwas verwischt. Dafür gibt es gute Gründe. Schmerzen sorgen dafür, dass ein Körperteil weniger bewegt wird. Dadurch gibt das Körperteil weniger Signale zu Lage und Position (Propriozeption) an das Gehirn weiter. Stattdessen erhält das Gehirn ein Schmerzsignal (Nocizeption). Wir sind also nicht mehr so gut in der Lage festzustellen, ob sich ein Körperteil oder ein Gelenk in einer guten Position befindet, sondern wir werden es vor allem schonen.
Ein Beispiel dafür: Wenn ein Fussgelenk überdehnt wird, werden Sie es danach weniger bewegen und belasten. Das Schmerzsignal wird die anderen Signale über Lage und Position überdecken. Die Gehirnkarte des Fussgelenks wird ungenauer, wie wenn ein Schleier darüber gelegt würde. Dadurch verlieren wir an Koordination und Genauigkeit in der Bewegungsausführung. Und das hat zur Folge, dass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass wir das gleiche Fussgelenk wieder überdehnen, die Karte wird noch ungenauer und wir befinden uns in einem Teufelskreis. Das Gehirn wird immer besser darin, Schmerzen im Fussgelenk zu empfinden, aber immer schlechter, die Lage und Position des Fussgelenks festzustellen und die Bewegung zu koordinieren.


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

Promis und ihre Körperhaltung

Kategorie: Bewegung, Sport, Fitness
Von m4move - Mittwoch, 8. Juni 2016 - Keine Kommentare

Die deutsche Zeitschrift "Die Bunte" hat ein Gespräch mit Dr. med. Christian Larsen, Mitbegründer von Spiraldinamik(R) geführt. Selbstverständlich geht es darin um eine natürliche, anatomisch richtige Körperhaltung. Dr. Larsen stellt fest, dass insbesondere weibliche Promis, kaum Wert auf eine gute Körperhaltung legen. Ein bisschen Bewegungs- und Haltungs-Schulung täten da wahrlich gut.

Viel Spass bei der Lektüre :-)


Lesen Sie den Rest dieses Blogs >>

1 2